„Herzsprung“ ist da!

von amfenster

Ausgespuckt liegst du vor mir – Quatsch, andere Baustelle.

Ausgepackt liegt sie vor mir, die soeben erstandene, lang ersehnte, neue und letzte Ougenweide-CD „Herzsprung“. (Hier im Bild noch vor der feierlichen Auspack-Zeremonie.)

Ich werde leider erst morgen dazu kommen, sie zu hören. Flüchtig anspielen mag ich sie jetzt nicht.

Schon beim ersten Durchblättern des Booklets wird klar:  Das hier ist vor allem Frank Wulffs Baby. Das auf die Rückseite des Booklets gestellte Motto lautet: „Das Leben ist schön“. Und wieder möchte man heulen.

———

Bemerkenswert übrigens die Tatsache, dass ich im Laden keine Probleme hatte, die Ougenweide-CD zu finden, das ebenfalls heute erschienene neue Album von The Seer dagegen schon weg war, weil man davon nur zwei Stück bestellt und natürlich prompt verkauft hatte. Eingedenk des Local Hero-Status von The Seer und der tendenziell doch eher ins Special-Interest-mäßige weisenden Position von Ougenweide ein interessantes Ergebnis. Mir hatte zuvor ja eher das entgegengesetzte Szenario Kopfzerbrechen bereitet. Aber egal. Schade zwar, dass es mit dem Knalleffekt, zwei meiner Kultbands am selben Tag mit neuem Material am Start zu sehen, nicht so ganz hingehauen hat. Aber The Seer wäre in diesem Fall – sorry – eh nur schmückendes Beiwerk gewesen. Zur Sonne geht’s dann eben erst nächste Woche.

Advertisements